16.05.2024 in Fraktion von SPD Schwetzingen

Kritik an der Brücke ist begründet und keine Majestätsbeleidigung

 

„Es war Zeit: da kritisiert die SPD-Fraktion in meiner Person den Beschluss zur geplanten Fuß- und Radbrücke und die Informationspolitik der Stadt – und wie auf Abruf melden sich die selbsternannten Paladine der Stadtverwaltung in Person von Carsten Petzold zu Wort (https://www.fw-schwetzingen.de/2024/05/sfw-sagen-ja-zur-geplanten-bruecke/) – immerhin stellen die Freien Wähler ja auch beide Bürgermeister. Da erscheint jede Meinungsverschiedenheit nicht minder als Majestätsbeleidigung – ja: Polemik können nicht nur die Freien Wähler“, so Robin Pitsch.

11.05.2024 in Ortsverein von SPD Schwetzingen

Bildung ist Kernforderung der SPD

 

In einer Mitgliederversammlung hat die örtliche SPD gemäß ihrem Slogan „Schwetzingen für alle“ nun auch offiziell ihr „Wahlprogramm für alle“ beschlossen und auf dem Infostand „Vor Ort für alle“ an den Kleinen Planken vorgestellt.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden